Tissot ist wieder offiziell für die Tour de France

Die berühmte Schweizer Uhrenmarke Tissot watches stach erneut im Fahrradbereich hervor und wurde offizieller Zeitnehmer der Tour de France und aller von der Amway Sports Group (A.S.O.) durchgeführten Radrennen. Tissot bietet die genaueste Zeitgarantie für alle Veranstaltungen der Amoli Sports Group in den nächsten fünf Jahren.

Tissot-Uhren werden wieder zum offiziellen Zeitpunkt der Tour de France
 In den letzten 50 Jahren hat Tissot mit verschiedenen Radsportveranstaltungen zusammengearbeitet, und die Radsportveranstaltung hat sich zu einer der kooperativsten Sportarten in Tissot entwickelt. Bereits 1988-1992 war Tissot offizieller Zeitnehmer der Tour de France. 1995 trat Tissot der UCI International Bicycle Federation bei und markierte damit sein weiteres Engagement für die Entwicklung des Radverkehrs. Seitdem engagiert sich Tissot verstärkt in Radsportveranstaltungen, darunter Straßenradfahren, Fahrräder vor Ort, Mountainbike- und BMX-Weltmeisterschaften, Weltcup-Zeitfahren und Mountainbike-Weltmeisterschaften. Stellen Sie ein präzises Timing für Sportveranstaltungen mit professioneller Qualität sicher.
 Mit der bevorstehenden Fahrradsaison 2016 hat Tissot seine Partnerschaft mit der Amoli Sports Group gestärkt und ist Partner der Zeitfahren der Gruppe auf der ganzen Welt geworden. Tissot wird eine wichtige Rolle bei zahlreichen großen Zeitfahren spielen, darunter die Paris-Nizza-Radtour, die Paris-Tour-Radtour, die Flèche Wallonne, die Tour de France und die Tour de France. Eine lange Philosophie von Tissot ist es, bei Sportereignissen, bei denen jede Sekunde zählt, eine hervorragende Zeitmessungstechnologie bereitzustellen. Tissot und die Amoli Sports Group einigen sich bei Radsportveranstaltungen auf die gegenseitigen Werte und vereinbaren Standards, Genauigkeit und Leistung. Noch wichtiger ist, dass Tissot-Uhren durch dieses Sponsoring eine große Anzahl von Fahrradenthusiasten anziehen können, die Wert auf Ausdauer und Leistung legen.
 Tissot Präsident und CEO François • Dimple für Tissot wieder einmal werden die Tour de France offizielle Zeit stolz, sagte er: „In allen internationalen Radsport-Events, die Tour de France ist die meistgesehene, die meisten bevorzugt, weil es die weltbesten Radfahrer, in Form von Einzel- oder Team Wettlauf gegen die Zeit zu öffnen, um das Spiel in verschiedenen Stadien Ebenen, Schlamm, Berge und so weiter angeworben. „Tour de France Direktor Christian \u0026 P • Christian Prudhomme sagte: ‚Der Abstand zwischen Fahrrad-Zeitfahren beträgt einige Millimeter. Manchmal beträgt die Trefferquote nur einige Millisekunden. Daher ist ein genaues Timing besonders wichtig. Teilen Sie den Wert mit der Amoli Sports Group. Das offizielle Timing ist entscheidend: Es ist ein wichtiges Anliegen der Tour de France, die Anstrengungen der Radfahrer in den Vordergrund zu stellen und ihnen die Ehre, die sie verdienen, offen und transparent zu verleihen Verlassen Sie sich voll und ganz auf Tissot, die berühmte Schweizer Uhrenmarke, um die Anstrengungen des Athleten im Sekundentakt mitzuerleben und mit der Amoli Sports Group mitzuerleben Spannende Radsport-Events. ‚
 Die Amory Sports Group (A.S.O.) ist der Gründer und Organisator der weltweit führenden Sportveranstaltungen. Die Gruppe konzentriert sich auf Sportveranstaltungen und verfügt über eine Fülle von Erfahrungen und Perspektiven in Bezug auf die Organisation, Förderung und Berichterstattung der Veranstaltung in den Medien. Die Gruppe organisierte mehr als 70 Veranstaltungen in mehr als 20 Ländern mit einem Wettkampftag von 270 Tagen. Die Amoli Sports Group veranstaltet fünf große Events: die Tour de France, die Rallye Dakar, die French Open, die French Sailing Tour und den Schneider Electric Paris Marathon für die Öffentlichkeit. Darüber hinaus ist die Amoli Sports Group eine Tochtergesellschaft der Amoli Group, einer Medien- und Sportgruppe und Inhaber von L’Équipe.
 Tissot Uhren brandneuen Satz ‚Dies ist Ihre Zeit Dies ist Ihre Zeit‘ Es ist nicht nur der Aufruf für die nächste Aktion, es ist auch eine starke Erklärung über den Schauspieler ‚Wer bin ich‘. Für Tissot ist jeder Mensch, wie jede Uhr, ein eigenständiges Individuum und der einzige, der Ehrfurcht verdient. Der nächste Moment eines jeden verdient Erwartung und Ermutigung, Tissot ermutigt alle, ist proaktiv, steht vor Herausforderungen und wagt es, den nächsten Moment im Leben zu schaffen. Tissot wurde vor über 160 Jahren in der Kleinstadt Le Locle im Schweizer Jura gegründet und hat bis heute dort seinen Hauptsitz. „Made in Switzerland“ ist eine Marke, die in Tissots Herzen nie verwischt wurde und die Marke von der Masse abhebt und außergewöhnlich ist. Das ‚+‘ im Tissot-Logo ist dasselbe wie die Schweizer Flagge. Dies ist ein Qualitätssymbol und zeigt die zuverlässige Qualität der Marke seit ihrer Einführung im Jahr 1853. Die hohe Leistung und Qualität von Tissot wurde lange von vielen anerkannt: FIBA ​​FIBA, NBA, CBA, MotoGPTM, FIM World Superbike, Australian Football League AFL, RBS Offizieller Chronograph und Partner der National Rugby Championship und der Weltmeisterschaften für Radsport, Fechten und Eishockey. Tissot ist Mitglied der Swatch Group, dem weltweit größten Uhrenhersteller und -vertreiber mit Verkaufsstellen in mehr als 160 Ländern. Die Marke wird auch weiterhin innovative Produkte mit Pioniergeist auf den Markt bringen und ihre Markenphilosophie – „Innovation aus Tradition“ – fortführen.